Excel2SepaXML

Excel2SepaXML ist eine kostenlose Excel (VBA) Anwendung, die es ermöglicht aus einer Liste Überweisungen oder Lastschriften im Sepa XML Format zu erstellen. Die XML Datei kann dann elektronisch zur Bank übertragen werden.

Funktionen:

  • Erstellen von SEPA XML Dateien
    • Überweisungen (SCT)
      • SEPA
      • URGP (Eilüberweisung)
    • Lastschriften (SDD)
      • CORE (Standardlastschrift)
      • B2B (Firmenlastschrift)
      • Sequenztyp (FRST, RCUR, OOF) frei wählbar
  • Datenträger sind nur in Euro erstellbar
  • Erstellen eines Begleit zettel im PDF-Format
  • Plausibilitätsprüfung
    • IBAN Prüfzimmer wird kontrolliert
    • BIC wird anhand des allgemeinen Musters kontrolliert
    • Negativbetragprüfung
    • Länge des Inhalts der Referenzfelder (EndToEnd, Verwendungszweck) wird geprüft
    • IBAN und BIC/SWIFT können auch formatiert eingegeben werden
  • Freie Vergabe von Nachrichten ID und Zahlungs ID (automatische Vergabe ebenso möglich)
  • IBAN only Überweisungen und Lastschriften sind möglich
  • Fehlerprotokoll kann erstellt werden
  • Beliebig viele Auftraggeberdaten organisierbar
  • Aktuell zu den letzten SEPA Formaten EPC 2016 (Überweisung: pain.001.001.03, Lastschrift: pain.008.001.02)
  • Updateüberprüfung – Hinweismeldung bei neuer Programmversion

Die XML-Dateien wurden mit den entsprechenden XSD-Schemata überprüft und mit dem Bankenprogramm S-Firm eingelesen, hierbei traten keine Fehler auf.

Datenschutz:

Die Anwendung prüft bei jedem Startvorgang, ob eine neue Version verfügbar ist. Hierbei wird die aktuell verwendete Programmversion zum Server übertragen und gespeichert. Bei Verwendung des Programms erklären Sie sich mit diesem Vorgehen einverstanden.

Ihre Bankdaten werden ausschließlich auf Ihrem PC in Form einer XML-Datei (\AppData\Roaming\Excel2SepaXML) gespeichert. Diese sensiblen Daten werden weder zum Hersteller übertragen, gespeichert oder an Dritte weitergegeben.

Voraussetzungen:

  • PC mit Microsoft Windows 7, 8.0, 8.1 oder 10
  • Microsoft Excel 2010 oder neuer (32 & 64 Bit)

Anmerkung:

Die Software wird kostenlos von mir angeboten – ich gewährleiste jedoch keine Fehlerfreiheit der Anwendung. Sollten Ihnen Fehler auffallen, würde ich mich über eine kurze Mitteilung über das Kontaktformular freuen. Hilfreich ist hierbei eine kurze Beschreibung der ausgeführten Tätigkeit und ein Screenshot von der Fehlermeldung.

VBA-Entwickler:

Das Kennwort für das VBA.Projekt lautet „drucker“. Sollten Sie Code aus dem Programm für Ihre eigenen Anwendungen benutzen würde ich mich über die Nennung der Quelle bzw. einem Verweis zu dieser Webseite freuen.

Des Weiteren steht der Quelltext des Programms bei GitHub zur Verfügung.

Vielen Dank.

Weiterführende Links:

92 Comments on “Excel2SepaXML

  1. Hallo,
    ich war doch sehr überrascht zu sehen, dass im Jahr 2020 Banken scheinbar immer noch nicht in der Lage sind mit deutschen Umlauten zu arbeiten oder gibt es einen anderen Grund, warum die Umlaute für die XML Datei umkodiert werden (z.B. ä >> ae, Ü >> Ue)?

    • Hallo,
      genau aus diesem Grund werden die Umlaute umkodiert.
      Ist nicht bei jeder Bank so, jedoch sollten die Datenträger maximal kompatibel sein.
      Viele Grüße

  2. Hallo
    Ich benutze das Programm für Gehaltsabschlagzahlungen. Nun hat eine Bank bemängelt das der „Purpose Code“ nicht übermittelt wird bzw. falsch sein.

    Dann habe ich mir mal die XML-Datei angeschaut und habe festgestellt das es stimmt.
    Gibt es eine Möglichkeit den „Purpose Code“ Verwendungszweck auszuwählen bzw. zusetzen?
    SALA = Lohn/Gehaltzahlungen
    CBFF = VL Leistungen

    Bitte um kurze Rückmeldung
    Danke

  3. Leider taucht bei mir immer folgende Problem auf:
    Fehler in Zeile 14:
    19.06.2020 10:52:00 hans clsSepaCreditInfo Der Auftraggebername ist länger als 70 Zeichen
    Dabei ist es egal, wie lang der Name wirklich ist.
    Was könnte der Grund sein???

    • Hallo Hans,
      die Bezeichnung „Auftraggebername“ ist an der Stelle leider nicht 100% korrekt.
      Es müsste der Begünstigte in Zeile 14 der Überweisungsliste sein.
      Viele Grüße

  4. Hallo Sebastian,
    bei mir kommt folgende Meldung, wenn ich die Datei an die Bank (Sparkasse) übergebe: Das verwendete Dateiformat wird nicht unterstützt. Unterstützte Dateiformate für Lastschriften PAIN 008.001.02, PAIN 008.002.02, PAIN 008.003.02
    Kannst Du mir evtl. sagen, was das bedeutet (gebe zu ich bin Laie). Ganz liebe Grüße Anita

    • Hallo Anita,
      kann es sein, dass du versucht hast eine Überweisungsdatei als Lastschriftdatei einzureichen?
      Bitte den richtigen Menüpunkt in Excel2SepaXML nutzen.
      Viele Grüße

      • Hallo Sebastian, danke für die Antwort. Habe ich geprüft. Das ist es nicht. Ich habe eine Lastschriftsdatei eingereicht. Die Datei über Excel2SepaXML wird wie folgt gespeichert: Excel2SepaXML.xlsm. Kann es sein, das das Format .xlsm nicht akzeptiert wird?

          • Selbstverständlich habe ich genau das gemacht was und er Dokumentation beschrieben wird.. Es wird jedoch eine xlsm Datei generiert. Ich kann da ja gar nicht eingreifen.
            ???

  5. Hallo Sebastin,

    ganz lieben Dank auch von mir, für das tolle Tool.
    Ich habe eine Frage : kann man dort auch EINE XML mit meheren Auftraggeber Konten zu erzeugen?
    Oder brauche ich zwingend für jedes Konto eine Datei?
    Beste Grüße aus Hamburg, Christian

    • Hallo Christian,
      Excel2SepaXML kann „nur“ XML-Dateien mit 1:n (1 Auftraggeber und mehrere Transaktionen) Beziehungen erstellen.
      Bei weiteren Fragen bitte bei mir per Mail melden.
      Viele Grüße

  6. Hallo Sebastian!

    Erst einmal ein großes Kompliment für das Tool. Eine kleine, feine, saubere Sache für einen klar definierten Einsatzweck. Genau das was ich gesucht habe um diie Beiträge für unseren KiTA-Verein einzuziehen!
    Nun noch ein Verbesserungsvorschlag: Da ich vor der Aufgabe stehe auch Spendenquittungen auszustellen wäre es von Vorteil beim Lastschrift-Sammeleinzug die einzelnen Umsätze auf dem Kontoauszug zu sehen. Dazu müsste in der xlm-Datei ein BatchBooking-Node ergänzt und seine Ausprägung auf „false“ gestellt werden. Ich habe das jetzt bei mir angepasst, möchte aber diese Option auch für die Grundversion anregen ;o)

    VG Haiko

  7. Wie kann ich über eine SEPA-XML eine DAUERlastschrift anlegen? Dazu müsste man ja irgendwo angeben können, in welchem Turnus der Einzug stattfinden soll …

    • Hallo Sarek,
      eine Dauerlastschrift gibt es in der SEPA XML Spezifikation nicht.
      Es muss zu jedem Einzugszeitpunkt eine SEPA XML Datei eingereicht werden.
      Diese unterscheiden sich dann im Sequenztyp erste Lastchrift -> „FRST“, Folgelastschrift -> „RCUR“, usw.
      Viele Grüße

  8. Hallo Sebastian,
    auch ich schließe mich dem vielen Lob für Excel2SepaXML an – ein extrem nützliches Tool gerade für kleinere Vereine. Ich nutze es für einen Förderverein seit letztem Jahr zusammen mit der Banking-Software Hibiscus/Jameica, und nun zum ersten Mal für den regulären jährlichen Einzug der Mitgliedsbeiträge.
    Dabei ist mir aufgefallen, dass es nicht möglich ist, den SEPA Sequenztyp FNAL anzugeben, wenn für ausgetretene Mitglieder das letzte Mal ein Beitrag eingezogen wird. Gibt es einen Grund dafür, dass im Dropdown-Menü nur die Sequenztypen FRST, RCUR und OOFF wählbar sind?
    Ich habe mir die für verschiedene Sequenztypen erzeugten XML-Dateien angesehen, und es sieht für mich so aus, dass der Sequenztyp nur ein einziges Mal darin auftaucht: XXXX. Kann ich demnach für meine als FNAL zu kennzeichnenden Einzüge einfach eine XML-Datei mit einem anderen Sequenztyp generieren und den dann darin einfach händisch ändern? Oder müssten in dem Fall auch interne Kontrollsummen neu berechnet und geändert werden?
    Beste Grüße & schon mal ein frohes Osterfest (trotz der außergewöhnlichen Umstände in diesem Jahr), Andreas

    • Ergänzung: Ich habe mir jetzt auch mal den VBA-Code angeschaut und im Code des Lastschrift-Formulars (frmLastschrift) sowie im Klassenmodul clsSepaCDD jeweils „FNAL“ als Option ergänzt. Damit konnte ich dann direkt XML-Dateien für Lastschriften mit diesem Sequenztyp erzeugen. War das vielleicht schon die Lösung?
      nochmals VG, Andreas

      • Hallo,
        ich bin mir nicht sicher, warum ich den Wert initial nicht mit aufgenommen habe.
        Die Lösung ist korrekt, es ändert sich lediglich der eine Wert. Ich nehme die Änderung für die nächste Version mit auf.
        Vielen Dank für den Hinweis!
        Viele Grüße

  9. hallo,
    ich habe die Datei entpackt und möchte das Tool starten – die Fehlermeldung ist: Mit welcher Applikation soll das Programm geöffnet werden?

    Danke!

  10. Hallo, das Tool war genau das was ich suche – es wurden aufgrund von Corona viele Veranstaltungen abgesagt und wir müssen sehr, sehr viele Zahlungen erstatten.
    Leider bekomme ich bei der Erzeugung der Datei immer ein Fehlerprotokoll – im Protokoll steht, dass die BIC, in den Testdatensätzen ungültige Zeichen enthält – dort ist aber nichts angegeben… was mache ich hier falsch?

  11. Hallo!
    Dieses Tool hat meine Arbeit um einiges erleichtert. Großes Lob an den Entwickler!
    Gibt es die Möglichkeit mehrere Rechnungen einzugeben und zusätzlich eine Gutschrift abzuziehen?

    Danke!!!

    • Hallo,
      normalerweise würde man mehrere Belege verrechnen und eine Zahlung initiieren.
      Sollten Sie ein Guthaben ohne weitere Verbindlichkeit ausgleichen wollen, können Sie eine Lastschrift ausführen.
      Viele Grüße

  12. Hi Sebastian,
    geniales Tool 😉

    Kann man auch wiederkehrende Lastschriften erstellen.
    Dass man quasi eine xml Datei erstellt in der steht Abbuchung immer am 15. des Monats und kein einmaliges Ausführungsdatum?

    Viele Grüße
    Matze

    • Hallo Matze,
      nein, einen „Dauerauftrag“ kann man mit einer SEPA-XML-Datei nicht erzeugen.
      Wenn dann muss für jeden Einzug eine Datei erstellt werden. Dann jedoch mit der Sequenz „RCUR“.
      Viele Grüße

  13. Lieber Sebastian
    Das Tool sieht super aus! Gerne würde ich es für Zahlungen in CHF einsetzten. Ich kann zwar die Währung im Tool wählen, allerdings erscheint dann bei der Bestätigung des Exports das € beim Betrag und nicht CHF. Ebenso erhalte ich im E-Banking die Meldung, „For payment Type „SEPA“ Instructed Currency must be „EUR“. Wenn ich mit anderen XML Files vergleiche, dich ich reinziehe steht bei SALA und nicht SEPA. Handelt es sich hier um eine nicht unterstütze Zahlungsform?
    Beste Grüsse
    Daniel

    • Hallo Daniel,
      vielen Dank für deinen Kommentar.
      Ich habe mich dazu entschieden, die Wahl der Währung wieder herauszunehmen.
      Es wird meinerseits keine Umsetzung der Schweizer Spezifikationen geben.
      Viele Grüße

  14. Hallo Sebastian, Nachtrag zu meiner Anfrage von eben, ich hatte Sonderzeichen verwendet :-).
    Vielleicht kannst Du das später mal in das Error Handling einbauen.

    VG Matthias

  15. Hi Sebastian,
    Vielen Dank für das tolle Makro, habe damit erfolgreich die Einzüge für unseren Verein für letzten Monat gemacht.
    Mit einer neu erstellten Datei bekomme ich allerdings beim Hochladen ins Online Banking der Volksbank die Fehlermeldung, dass die Datei nicht dem SEPA Format entspricht.
    Hast Du eine Idee woran das liegen könnte?
    VG Matthias

  16. Hallo Sebastian,
    ich würde das Tool auch gerne für unsere Trainer-Gemeinschaft nutzen und müsste das VBA nach Access „verschieben“.
    Würdest Du mir bitte das PW zukommen lassen.
    Vielen Dank für Deine Arbeit.!!

  17. Das ist wirklich ausgesprochen toll und erleichtert meine Arbeit ungemein. Gibt es eine Möglichkeit die eigene Bankverbindung, Währung und den Ausgabepfad fix mit einem Wert zu versehen?
    VIelen vielen Dank für das großartige tool!!!

    • Hallo,
      aktuell ist es nicht möglich die Steuerelemente mit fixen Werten zu versehen.
      Eventuell kommt das zukünftig als neues Feature, aktuell weiß ich jedoch noch nicht wann.
      Viele Grüße

  18. Hallo Sebastian,
    vielen Dank für dieses geniale, und vor allem: genial einfache, Tool. Hab soeben erfolgreich eine Sammellastschrift mit 45 Mitgliedsbeiträgen bei der Sparkasse ohne Probleme hochgeladen. Nochmals vielen Dank.

  19. Hallo Sebastian,
    deine Anwendung bietet genau das, wonach ich die ganze Zeit für die Feuerwehr gesucht hab. Vielen Dank! Könntest du bitte mir das Passwort für den VBA-Code schicken, so dass ich es noch ein bisschen anpassen kann?
    Viele Grüße
    Michael

  20. Hi Sebastian,

    wir danken Dir sehr herzlich für Dein wirksames, übersichtliches und sehr bedienerfreundliches Tool! Wir arbeiten ehrenamtlich in dem Förderverein einer Schule und waren mit der Anforderung unserer Bank, auf XML-Datenaustausch umzustellen, zunächst vollkommen überfordert. Dein Tool, zumal kostenlos bereitgestellt, war unsere unsere unerhoffte tolle Rettung!!!

    Vielen lieben Dank und viele Grüße
    Björn

  21. Hallo Sebastian,

    bin heute Zufällig auf das Exel2SepaXML Tool gestoßen, welches ich gerne testen würde. Nach der „Installation“ und dem Aktivieren der Makros, erscheint nach dem Betätigen der Menü Taste: „Kompilierungs-Fehler in verborgenem Modul: frmMenü“ …

    Eine Idee?

    Vielen Dank und schöne Grüße Markus

    • Hallo Markus,

      um das Problem einzugrenzen müsste das VBA-Projekt entsperrt werden und anschließend die Schaltfläche betätigt werden.
      Der Debugger bleibt dann auf der fehlerhaften Anweisung stehen.

      Bitte senden Sie mir vom Debugger dann einen Screenshot per E-Mail an kontakt@jansesoft.de

      Viele Grüße

  22. Hi Sebastian,

    vielen Dank fuer dieses tolle, hilfreiche und sehr cleane Tool.
    Die Erstellung der XML-Datei und das Einlesen / Verarbeiten bei der Bank funktioniert ohne Probleme.

    Nur bei der Erstellung des pdf-Dokuments bekomme ich eine Fehlermeldung.
    Run-time error ‚6124‘
    You are not allowed to edit this selection because it is protected.

    Kannst du mir vielleicht sagen, wie ich diesen Fehler vermeiden kann?

    Danke schonmal.

    Beste Gruesse
    Jens

    • Hallo Jens,
      ich freue mich, dass dir das Tool weiterhilft.
      Die Fehlermeldung wird durch Word hervorgerufen, da das Word-Dokument, welches im Hintergrund geöffnet wird aus dem Internet stammt.
      Möglicherweise kannst du das Problem durch erneutes Speichern des Dokumentes umgehen.
      Viele Grüße

      • Hallo Sebastian,
        vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.
        Leider besteht das Problem weiterhin.
        Die Word-Datei wird mit den Header-Information gefüllt, aber beim Schreiben der Tabelleninformationen tritt wohl das Problem auf, der dann zum besagten Fehler führt.

        Ich habe den Download nochmal auf einem weiteren PC getestet, dort funktioniert es einwandfrei.

        Falls dir noch etwas einfällt, wie ich den Fehler beheben könnte, bin ich dir natürlich dankbar.
        Falls nicht, trotzdem noch einmal vielen Dank für dein Tool.

        Beste Grüße
        Jens

  23. Hi Sebastian
    selten ein solch cooles „keep-it-simpel-tool“ gesehen.

    Hatte bisher mein Lastschriften der Tennisschule und der Tennishalle über Lexware gemacht und nach sowas gesucht.

    Einfach und genial.

    Chapeau

  24. Hallo,

    habe mir das ganze mal angesehen. Von den Funktionen eigentlich genau was ich für alle Monate mal eine Sepa-Liste erstellen brauche. Gute Arbeit.

    Was auffällt, bei mir läuft sich im VBA irgendewas auf einen Fehler. Tritt beim starten auf und das Script muss beendet werden. Danach funktioniert es wie es soll. Zudem wäre als output noch eine txt Datei mit den enthaltenen Werten der Sammelüberweisung nicht schlecht.

    • Hallo Tobias,

      freut mich, wenn Dir die Anwendung weiterhilft.
      Beim Start der Anwendung wird geprüft, ob eine neuere Programmversion verfügbar ist. Dafür wird eine Verbindung zu dieser Webseite aufgebaut.
      Evtl. läuft dieser Verbindungsversuch in ein Time-Out – schwer von Weitem zu beurteilen.

      Ich nehme das Feature mit auf meine Liste.

      Viele Grüße

  25. Hi Sebastian,

    wollte deine Tabelle grade zum ersten Mal Nutzen, bekomme aber die Fehlermeldung: Laufzeitmeldung 13 – Typen unverträglich.

    Was mache ich falsch?

  26. Hallo Sebastian

    Das Tool ist eigentlich ganz toll.
    Ich möchte gerne damit in der Schweiz Inlandzahlungen mit dem Orangen Einzahlungsschein erfassen.
    Postkonto-Nr. Referenznummer und Endbegünstigter müssen enthalten sein.
    Aktuell sind die Orangen EZ noch nicht harmonisiert worden und enthalten noch immer die Postkonto-Nr. (01-1234-3) anstatt der IBAN.

    Wie umfangreich ist es, dies anzupassen?
    Die Währung anpassen ging sehr einfach.

    Danke. Gruss Päddy

    • Hallo,
      ich kenne mich nicht im schweizerischen Zahlungsverkehr aus.
      Nach kurzer Recherche im Netz denke ich, dass Sie mit meinem Tool nicht zum Ziel kommen werden.
      Die Schweiz nimmt, soweit ich weiß, nicht am SEPA-Zahlungsverkehr teil. Somit werden Sie ihre Transaktionen nicht initiieren können.
      Viele Grüße

  27. Hallo Sebastian,
    hier noch die von der Bank erhaltene Angaben:

    Die Namensraumdeklarationen beginnen mit xmlns = und dann folgt dahinter eine URI. Die hier verwendete Notation liefert beim Einlesen ins Online Banking einen Fehler.
    NOK
    OK

    Es handelt sich um den Import ins schweizer Banksystem.

    Hilft dies weiter?

    Herzliche Grüsse

    Irene

    • Hallo Irene,
      schade, dass der Import bei Dir nicht funktioniert.

      Ich habe noch einmal das Document-Tag im Datenträger mit der aktuell gültigen Spezifikation verglichen.

      Bei den Überweisungen sieht das Tag wie folgt aus:

      <Document xmlns="urn:iso:std:iso:20022:tech:xsd:pain.001.001.03" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:schemaLocation="urn:iso:std:iso:20022:tech:xsd:pain.001.001.03 pain.001.001.03.xsd">
      

      Die Spezifikation (Seite 20) gibt vor:

      <Document xmlns="urn:iso:std:iso:20022:tech:xsd:pain.001.001.03" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:schemaLocation="urn:iso:std:iso:20022:tech:xsd:pain.001.001.03 pain.001.001.03.xsd">
      

      Sind somit identisch.

      Bei der Lastschrift sieht das Document-Tag wie folgt aus:

      <Document xmlns="urn:iso:std:iso:20022:tech:xsd:pain.008.001.02" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:schemaLocation="urn:iso:std:iso:20022:tech:xsd:pain.008.001.02 pain.008.001.02.xsd">
      


      Die Spezifikation (Seite 50) gibt vor:

      <Document xmlns="urn:iso:std:iso:20022:tech:xsd:pain.008.001.02" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:schemaLocation="urn:iso:std:iso:20022:tech:xsd:pain.008.001.02 pain.008.001.02.xsd">
      

      Sind somit auch identisch.

      Bei einer Validierung gegen der entsprechenden XSD-Schemata tritt auch kein Fehler auf.
      Falls Du noch detailliertere Informationen in Erfahrung bringen kannst, würde ich natürlich eine Anpassung vornehmen.
      Aktuell kann ich jedoch keinen Fehler erkennen.

      Viele Grüße

  28. Hallo Sebastian,

    ich war so glücklich ein Programm für den Bankimport gefunden zu haben. Habe eine Testdatei erstellt und bei der Bank eingereicht. Da gab es beim Einlesen Probleme:-(
    Antwort der Bank: Bei den Zahlungsdateien gibt es Probleme mit dem Dokument-Element.
    Kannst Du mir weiterhelfen?

    Herzlichen Dank!!

    Irene

  29. Super, vielen Dank.
    Werde es für einen Verein nutzen zur Überweisung der Übungsleiter-Pauschalen.
    Wir haben ca. 80 Aktive, ich habe mir ein Blatt mit allen Namen und IBANs angelegt. Da nicht immer alle Geld bekommen, habe ich folgende kleine Änderung gemacht: Ist die Zelle für den Betrag in der Zeile leer, wird die Zeile übergangen. Vielleicht ist das auch für andere interessant.

    • Hallo,
      sollte ich weitere Anfragen in diese Richtung erhalten, werde ich über eine Änderung nachdenken.
      Aktuell ist es eigentlich ein Tool um die Datenträger zu erstellen und nicht um die Stammdaten zu verwalten und Logik abzubilden.
      Viele Grüße

  30. Hallo! Tolle Software! Möchte diese auch für unseren Verein anpassen und bitte daher um Zusendung des Passwortes.
    Frage noch:
    Habe nix in der Dokumentation zu Nachrichten ID und Zahlungs ID gefunden. Wofür sind diese Felder?

    • Hallo,
      gerne können Sie teile des Codes in Ihrer Anwendung verwenden.
      Ich habe das Kennwort nun in der Beschreibung ergänzt.

      Zur Nachrichten und Zahlungs-ID sollten sie die EBICS-Dokumentation bemühen.
      Ansonsten können Sie auch einfach die „Auto“-Funktion nutzen.

      Viele Grüße

  31. Was ich hier im Test gesehen habe ist echt der Hammer.
    Wenn ich jetzt noch einen kleinen Blick in den Quelltext werfen dürfte, könnte ich es genau auf meine Bedürfnisse anpassen. Schon mal vielen Dank!

  32. Hallo Sebastian,
    Deine Anwendung bietet genau das, wonach ich die ganze Zeit gesucht hab. Vielen Dank! Könntest du bitte mit mir das Passwort teilen?
    Liebe Grüße
    Nicole

  33. Hallo Sebastian,

    super Tool! Ich würde dies gern in meine bestehendes Buchhaltungs-Excel für unseren Verein integrieren. Dazu wäre das Passwort sicherlich erforderlich. Kann ich die 3 Reiter einfach in mein Excel kopieren oder sind da noch ein paar Reiter ausgeblendet? Und würde das Tool auch funktionieren, wenn in dem Reiter „SEPA Überweisungen“ Formeln (Bezug zu anderen Sheets) stehen, oder müssen da reine Daten drinstehen?

    Viele Grüße und vielen Dank.

    • Hallo Alex,
      das Passwort habe ich Dir per Mail zukommen lassen.
      Es sind keine Tabellen ausgeblendet. Das Programm bzw. die entsprechenden Userformen greifen auf die sichtbaren Tabellen zu.
      Den Zugriff müsstest du testen, bzw. kannst du die entsprechenden Klassen auch für Deine eigene Logik verwenden.
      Viel Erfolg!

  34. Hey Sebastian,
    ich suche für unseren Sportverein ein solches Makro, um die Überweisungen der Übungsleiter automatisch zu machen. Gerne möchte ich es an unsere Software anpassen und benötige hierfür das Passwort. Besten Dank schon mal!
    Viele Grüße
    Ben

  35. Hi Sebastian,
    ich suche nach einer Lösung für unsere Kita-Elterninitiative automatisiert die Einzüge zu generieren. Deine Software erscheint mir eine gute Lösung. Könntest du mir das Passwort für die Excel-Datei nennen?
    Danke und viele Grüße,
    Robert

  36. Hi Sebastian
    Gratuliere zum Tool. Macht genau was es soll.
    Eine Frage: Wie kann ich die Währung einzelner oder aller Zahlungen korrigieren, z.b. auf USD oder AUD?

    Zum Fehler der Bank – bei mir ist die Fehlermeldung präziser:
    Schemavalidierung: „Deklaration des Elements ‚Document‘ kann nicht gefunden werden oder schemaLocation nicht vorhanden.“

    Viele Grüsse
    Armin

    • Hallo,

      SEPA ist lediglich im Euro-Raum möglich, somit sind andere Währungen als Euro nicht nutzbar.
      Wenn man in USD überweisen möchte ist dies eine Auslandsüberweisung.

      Der Datei-Header ist exakt dem Header im Beispiel der deutschen Kreditwirtschaft aufgebaut. Da muss etwas anderes nicht stimmen.

      Viele Grüße

  37. Guten Tag, haben Sie schon Erfahrung gemacht, wenn ich die XML-Datei direkt in die Sparkassen-Website als Sammlerlastschrift übergeben möchte? Leider kommt bei mir beim Import nur die Meldung „XML-Dokument ist nicht gültig.“ Eine genaue Meldung von der Sparkasse bekomme ich nicht.

    • Guten Tag,
      Sie sind leider nicht der einzige mit diesem Problem.
      Das Programm erzeugt SEPA-XML Dateien, die zu den letzten Spezifikationen der SEPA Datenformate gültig sind.
      Die erzeugten Dateien validieren erfolgreich gegen die entsprechenden XSD-Schemata – ich kann leider nicht nachvollziehen, warum die Dokumente ungültig sein sollen.
      Eventuell bringen Sie genauere Informationen über Ihren Berater in Erfahrung?
      Viele Grüße

  38. Hallo Sebastian
    Besten Dank für die Antwort.
    Nochmal Respekt für das File, wirklich sehr cool!
    Ich denke, dass ich das in einer ruhigen Phase nachvollziehen werde.
    Beste Grüsse

  39. Hi Sebastian
    Dieses Tool ist ja richtig geil! Ich möchte genau das haben, aber mit Output pain.001.001.03.ch.02.xsd. Wie aufwändig wäre da eine Anpassung? Könnte ich das als Derivat von Deinem File schaffen mit mittelmässigen VBA Kenntnissen?
    Merci und Gruss
    Lukas

    • Hallo Lukas,
      freut mich, wenn Dir das Programm weiterhilft.
      Du kannst die ausgegebene Pain-Version in den entsprechenden Klassenmodulen anpassen.
      Für Überweisungsdatenträger im Modul „clsSepaCCT“, für Lastschrifteinzüge im Modul „clsSepaCDD“.

      Beispielhaft die Anweisungen aus der Klasse „clsSepaCDD“:

      Option Explicit
      
      '/Konstanten
      '//GroupHeader
      Private Const XMLNS As String = "urn:iso:std:iso:20022:tech:xsd:pain.008.001.02"
      Private Const XMLNSXSI As String = "http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"
      Private Const XSISCHEMELOCATION As String = "urn:iso:std:iso:20022:tech:xsd:pain.008.001.02 pain.008.001.02.xsd"
      

      Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*